91. GV vom 13. Mai 2011

91. Generalversammlung der SP Dulliken

Am Freitag, 13. Mai 2011 fand im Restaurant Kreuz-Bad die 91. Generalversammlung der SP Dulliken statt. Der Präsident Edy Lütolf zeigte sich in seiner Begrüssung  sehr erfreut über die ansehnliche Teilnehmerzahl. Speziell hiess er unsere National- und Ständeratskandidaten als Gäste herzlich willkommen. 

Kandidaten stellten sich vor

Während dem Apéro erhielten der Ständeratskandidat Roberto Zanetti  sowie die Nationalratskandidatinnen und -kandidaten Bea Heim, Susanne Schaffner-Hess, Urs Huber und Marco Simon Gelegenheit, sich vorzustellen.

Roberto Zanetti und Bea Heim nutzten ihre Zeit, um von den aktuellen Geschäften in Bern zu informieren und darzulegen, warum sie im nationalen Parlament eben weiterhin sich einbringen wollen. Ihr Votum fiel wie immer sehr pointiert und engagiert aus.

Auch die drei anderen Kandidaten wussten sehr überzeugend ihre Motivation für diese Kandidatur vorzutragen und wiesen auf ihre bisherigen Tätigkeiten hin. Der grosse Applaus der Versammlung zusammen mit der vom Präsidenten überreichten obligaten roten Rose waren der Dank für den engagierten Auftritt und Ansporn für den bevorstehenden Wahlkampf. 

Danach wurde ein Essen serviert und genossen.

Jahresberichte

Nach dem feinen Nachtessen wurden die ordentlichen Traktanden durch den Präsidenten speditiv abgehandelt. In seinem Jahresbericht streifte er die wichtigsten Punkte des vergangenen Jahres. Auf Ende letzten Jahres hat Markus Küpfer aus beruflichen Gründen als Gemeinderat demissioniert. Für ihn rückte das bisherige Ersatzmitglied Maja Fürsinger nach. Neues Gemeinderats-Ersatzmitglied ist Shirkou Moradi.

Bei den Mitgliedern mussten wir einen Todesfall und einen Wegzug verzeichnen. Diesen zwei Abgängen stehen erfreulicherweise sechs Neumitglieder gegenüber.

Martin Wyss strich in seinem Jahresbericht als Fraktionschef das gute Einvernehmen im  Gemeinderat heraus. Es werde teilweise sehr kontrovers, aber anständig und fair argumentiert und diskutiert, und schliesslich finde man immer einen gemeinsamen Nenner. 

Wahlen und Verabschiedungen

Nach langjähriger Tätigkeit im Vorstand sind Max von Arx und Markus Stauffiger zurückgetreten. Ebenfalls musste sich Manuela Galfano wegen beruflicher Veränderung nach nur einem Jahr wieder aus dem Vorstand zurückziehen. Unter grossem Applaus wurde ihnen ein Präsent überreicht und ihre wertvolle Arbeit herzlichst verdankt. Neu im Vorstand durfte der Präsident Maja Fürsinger – sie amtet neu als Kassierin – und Andrea Bolliger begrüssen.

Max von Arx präsentierte als abtretender Kassier das letzte Mal die Rechnung 2010 und das Budget 2011. Beides wurde einstimmig verabschiedet und seine zuverlässige und prompte Arbeit gelobt.

Ein Höhepunkt im laufenden Jahr wird der Besuch von Bundesrätin Simonetta Sommaruga am 5. September 2011 in Dulliken sein.

Mit dem Dessert und gemütlichen Gesprächen unter den Anwesenden klang die Generalversammlung aus.

Die aus dem Vorstand ausgetretenen Max von Arx, Manuela Galfano und Markus Staufiger

Text:   Anrea Bolliger  

Fotos: Hugo Fürsinger

Dulliken

 

Gemeinde

Dulliken