98. GV vom 2. Februar 2018

GV der SP Dulliken ehrte verdiente Mandatsträger

 

An der kürzlich abgehaltenen Generalversammlung der SP Dulliken konnte die Präsidentin Andrea Bolliger eine grosse Anzahl Mitglieder und mehrere Gäste im Saal des Altersheimes Brüggli begrüssen. Sie freute sich über die nun viel grosszügigeren Platzverhältnisse am neuen Versammlungsort und bedankte sich bei den Brüggli-Verantwortlichen für das Gastrecht.

Die Regierungsrätin Susanne Schaffner ging in ihrer Gast-Ansprache auf das vergangene äusserst strenge Wahljahr ein. Dabei bedankte sie sich für die grosse Unterstützung aus unserer Sektion.

Sie streifte kurz die sehr vielfältigen Aufgaben in ihrem Departement des Inneren mit den Abteilungen Soziales, Gesundheit, Migration, Justizvollzug und Polizei. Sie fühle sich sehr wohl in ihren Aufgaben und sei inzwischen voll in ihrem Amt angekommen.

Auch Kantonsrat Urs Huber kam mit gewohnt launigen Worten unter anderem noch auf die vergangenen Wahlen zu sprechen und zeigte sich immer noch erfreut über die Sitzgewinne in unserer Amtei. Diesbezüglich gratulierte er Shirkou Moradi zum erfolgreichsten Amteipräsidenten des Kantons Solothurn.

Die ordentliche GV wurde von der Präsidentin speditiv abgehandelt. Die ausführlichen und informativen Jahresberichte der Präsidentin und des Fraktionschefs Martin Wyss wurden mit Applaus bestätigt.

Bei den vielen Ehrungen der per Ende Legislatur zurückgetretenen Mandatsträger ging die Präsidentin vertieft auf jede einzelne Person ein und würdigte jeweils deren grossen Verdienste.

Die Kassierin Maja Fürsinger präsentierte zum Letzten Mal die Rechnung mit einem grösseren Defizit infolge der letztjährigen Wahlen. Das Budget zeigt sich aber erfreulicherweise wieder ausgeglichen.

Bei den anschliessenden Wahlen war einzig der Posten der Kassierin neu zu besetzen. Für dieses anspruchsvolle Amt konnte Claudia Lack gewonnen werden. Sie wurde mit grossem Applaus in diesem Amt bestätigt. Der restliche Vorstand wurde unverändert unter der Leitung der bewährten Präsidentin Andrea Bolliger einstimmig wiedergewählt.

In ihrem Schlusswort bedankte sich die Präsidentin bei allen Mitgliedern, Vorstandskolleginnen und Kollegen sowie bei allen Mandatsträgern ganz herzlich für ihr grosses Engagement zugunsten unseres Dorfes und unserer Gemeinschaft.

Sie warb zum Abschluss noch für die nächstens anstehenden Veranstaltungen und wünschte sich eine weiterhin grosse Beteiligung.

Bericht: Edy Lütolf       

Fotos: Hugo Fürsinger

 

Dulliken

 

Gemeinde

Dulliken