99. Generalversammlung der SP Dulliken

 

Zur GV der SP Dulliken im Brüggli waren die Regierungsrätin Susanne Schaffner und der Kantonsrat Urs Huber als Ehrengäste eingeladen.

Schaffner machte in ihrem Referat eine Tour d’Horizon durch ihr Departement des Inneren. Dabei streifte sie sämtliche ihr unterstellte Bereiche wie: Polizei, Justizvollzug, Migration und soziale Sicherheit. Zu jedem Bereich wusste sie viel Interessantes zu berichten. Die Schlagzeilen in den Medien erhalten nach diesen Hintergrundinformationen oft eine andere Bedeutung! 

Schaffner machte zum Schluss der Gemeinde Dulliken ein grosses Kompliment, dass sie den Spielgruppenbesuch für alle gratis anbietet. Dieses Modell habe für sie Vorbildcharakter für den ganzen Kanton.

Kantonsrat Urs Huber konnte zuerst Aktuelles zu den Nationalrats-Wahllisten und zur Strategie mitteilen. Anschliessend informierte er über die anstehende Steuerreform. Dabei unterschied er klar zwischen der Vorlage des Bundes und jener des Kantons. Für ihn sei unerklärlich, wie man als Linker gegen die Bundesvorlage sein könne, nachdem die AHV-Finanzierung mit eingebunden worden ist. Hingegen fand Huber kein gutes Haar an der kantonalen Vorlage. Diese grossen Steuerausfälle könne sich der Kanton gar nicht leisten. Und dass diese Ausfälle durch neue Steuereinnahmen kompensiert würden, sei absolut illusorisch.

 

Durch die anschliessenden Traktanden der ordentlichen GV führte die Präsidentin Andrea Bolliger zügig und souverän. In den Jahresberichten liessen die Präsidentin sowie der GR-Fraktionschef Martin Wyss das vergangene Jahr Revue passieren und gingen speziell auf einige Höhepunkte ein.

Leider musste von zwei Mitgliedern infolge Todesfall Abschied genommen werden. Zudem hatte die Partei drei Austritte wegen Wegzug zu verzeichnen.

Erfreulicherweise konnten aber insgesamt fünf Neumitglieder begrüsst werden, so dass der Mitgliederbestand unverändert bleibt.

Hugo Fürsinger ist nach 24 Jahren aus dem Vorstand ausgeschieden. Auch Ivan Giangreco musste infolge Wegzuges als Vorstandsmitglied demissionieren. Die Präsidentin ehrte die beiden für ihre Arbeit mit einem Präsent.

Neu in den Vorstand gewählt wurde dafür Nicola Porreca. Der gesamte restliche Vorstand mit Andrea Bolliger als Präsidentin wurden mit Applaus wieder bestätigt.

 

Zum Schluss informierte die Präsidentin, dass die SP Dulliken nächstes Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiern könne. Der Vorstand arbeitet ein Festprogramm aus, damit dieses Jubiläum gebührend gefeiert werden kann.

Nach einigen weiteren Infos und mit dem Dank an alle Teilnehmer schloss die Präsidentin die interessante Versammlung. 

 

Bericht: Edy Lütolf

Fotos: Shirkou Moradi und Andrea Bolliger

 

Dulliken

 

Gemeinde

Dulliken